Gegen Diktatur - Demokratischer Widerstand in Deutschland

Home
Themen
Ausstellung
Impressum

Widerstand und Opposition in der DDR
Die friedliche Revolution 1989/90
  Jan Herrmann
   
  Jan Herrmann (*1962) legt nach einer Lehre als Schriftsetzer das Abitur an der Abendschule ab und wird Krankenpfleger. Ende der siebziger Jahre kommt er in Kontakt zu oppositionellen Gruppen in Jena und Berlin. 1988 begründet er eine unabhängige Umweltgruppe in Brandenburg und verweigert den Reservemilitärdienst. Im September ist er an der Gründungsversammlung des Neuen Forums in Grünheide beteiligt und baut die oppositionelle Vereinigung in Brandenburg auf. Bis 1992 ist er Mitglied des Bundeskoordinierungsrates des Neuen Forums.  

Jan Herrmann



geändert am: Dienstag, 5. Februar 2013     © 2013 Gedenkstätte Deutscher Widerstand