Gegen Diktatur - Demokratischer Widerstand in Deutschland

Home
Themen
Ausstellung
Impressum

Widerstand und Opposition in der DDR
Der Kreisauer Kreis
  Helmuth James Graf von Moltke
   
  Helmuth James Graf von Moltke (19071945) studiert Rechtswissenschaft und legt auch englische Examina ab. Engagiert leitet er in Schlesien ein freiwilliges Arbeitslager für Studenten, Bauern und Industriearbeiter. Moltke, der immer den demokratischen Kräften seiner Zeit nahe steht, verfolgt Hitlers Aufstieg nicht nur mit innerer Ablehnung, sondern mit offener Kritik. Daher verzichtet er nach 1933 auf ein Richteramt und lässt sich als Anwalt nieder. Nach dem deutschen Überfall auf Polen wird Moltke von der Völkerrechtsabteilung des Amts Ausland/Abwehr übernommen und versucht dort, gegen Unrecht und Willkür einzuschreiten.
Im Januar 1944 wird Helmuth James Graf von Moltke festgenommen, am 11. Januar 1945 zum Tode verurteilt und in Berlin-Plötzensee am 23. Januar 1945 ermordet.
 

Helmuth James Graf von Moltke



geändert am: Dienstag, 5. Februar 2013     © 2013 Gedenkstätte Deutscher Widerstand